PlayAmo Erfahrungen

Das PlayAmo Casino ist ein weiteres Bitcoin-Casino aus dem großen Softswiss-Netzwerk, zu dem unter anderem auch Betchain oder das 7BitCasino gehören. Insofern lässt sich hier generell mit einem positiven Grundgendanken auf das Angebot blicken, da das Unternehmen im Hintergrund für ein sicheres und hochkarätiges Spielvergnügen steht. Gleichzeitig spielen aber bei der Bewertung des Angebots auf playamo1.com noch weitere Kriterien eine Rolle, zu denen zum Beispiel das Angebot, die Kundenbetreuung oder auch die Bonusaktionen gehören. Nachfolgend haben wir uns diese Aspekte mal genauer angesehen und gleichzeitig noch weitere interessante Informationen über PlayAmo und Softswiss zusammengesammelt.

Zu PlayAmo1.com

Software und Plattform

PlayAmo profitiert natürlich in erster Linie durch den guten Ruf des Mutterkonzerns, der mit zahlreichen Spieleprovidern zusammenarbeitet. Das führt dazu, dass im Portfolio des Casinos die Entwicklungen mehrere Provider angeboten werden können, wodurch die Auswahl für den Spieler natürlich wächst. Erfreulicherweise handelt es sich hierbei aber keinesfalls um „B-Ware“, sondern um hochkarätige und prominente Vertreter der Entwicklungsbranche, deren Arbeiten in vielen Bitcoin Casinos zu finden sind. Mit dabei sind hier zum Beispiel NetEnt, Microgaming, Betsoft, Endorphina oder Amatic. Darüber hinaus sind im Angebot aber auch eigene Entwicklungen von Softswiss zu finden. Unterm Strich ist hier also eine ganze Menge Qualität versammelt, die sich so auch in den weiteren Bereichen der Plattform erkennen lässt. Das Erscheinungsbild ist auffällig modern und damit gleichzeitig auch sehr ansprechend. Hier wird viel Wert auf bunte Animationen und Grafiken gelegt, so dass es hier auf jeden Fall immer etwas zu sehen gibt. Trotz dieser bunten Gestaltung fällt der Aufbau aber überraschend strukturiert aus und leidet somit keinesfalls unter dem Design der Webseite.

Vom Hauptmenü aus können bequem alle Bereiche des Casinos angesteuert werden, die oftmals auch nur einen Klick entfernt sind. Im Zentrum befinden sich die verschiedenen Spielkategorien, so dass hier eine schnelle Orientierung gewährleistet wird. Darüber hinaus sammelt PlayAmo auch durch die integrierte Suchfunktion Pluspunkte, mit der ganz gezielt einzelne Spiele im Portfolio gesucht werden können. Gespielt wird hier ausschließlich im Instantplay. Dieses kann aber auch ohne Probleme vom Smartphone oder Tablet aus abgerufen werden.

PlayAmo App und mobile Nutzung

Wer mit seinem Handy oder Tablet auf das Angebot des Online Casinos zugreifen möchte, der kann hierfür die hauseigene Web-App nutzen. Diese wird ganz einfach durch das Aufrufen der Webseite im mobilen Browser gestartet und sorgt dann dafür, dass die Anpassung an das Endgerät ganz automatisch erfolgt. Der Speicherplatz oder bestimmte Systemvoraussetzungen müssen nicht beachtet werden, da keine extra Datei heruntergeladen werden muss. Optisch ist die mobile Ausführung auf höchstem Niveau unterwegs und glänzt zudem durch ihr intuitives Design. Dieses ermöglicht eine schnelle Navigation und sorgt dafür, dass selbst mit verbundenen Augen noch durch das Angebot gesteuert werden kann. Leistungstechnisch können ebenfalls keine negativen Kritiken geäußert werden, da abseits der üblichen „Krankheiten der Web-Apps“ keine Probleme oder Fehler auftreten. Lediglich ein paar Einschränkungen im Spielangebot müssen in Kauf genommen werden, wobei hier aber ständig für Nachschub gesorgt wird.

Spielauswahl und Umfang

Interessant ist das Portfolio von PlayAmo insbesondere für die Fans der Spielautomaten. Die kommen hier nach unseren Erfahrungen voll auf ihre Kosten und können zwischen mehr als 400 verschiedenen Slots und Spielautomaten wählen. Gespielt werden hier verschiedenste Games, die dabei aber alle aus den Händen der Top-Entwickler stammen. Das führt zu einem namhaften Angeboten in dem zum Beispiel „Starburst“ oder ähnliche prominente Spiele zu finden sind. Unterteilt ist das Angebot in diesem Bereich zusätzlich noch einmal in klassische Spielautomaten und Video Slots. Die modernen Video-Ausführungen bilden aber den Großteil des Angebots. Für besonderen Nervenkitzel sorgen in dieser Auswahl zudem 22 Jackpot-Spiele, von denen eingefleischte Casino-Fans ebenfalls den einen oder anderen Titel bereits kennen dürften. Im Normalfall warten hier spektakuläre Gewinne und Jackpots, die Preise von mehreren tausend Euro bis zu mehreren Millionen Euro bieten. Arcade-Games, Scratch Cards oder ähnliche Spiele sind hier im Repertoire nicht vorhanden, dafür liefert PlayAmo seinen Kunden aber im regulären Casino 16 Video Poker Geräte, acht verschiedene Black-Jack-Tische und zehn verschiedene Roulette-Spiele.

Ein zentraler Teil im Portfolio, der zudem ebenfalls laufend verbessert wird, ist der Live-Dealer-Bereich im Casino. Hier sind aktuell 16 verschiedene Spiele gelistet, die aus fünf Roulettetischen, drei Baccarat-Spielen, vier Black-Jack-Tischen und vier weiteren Spielen bestehen. Mit weitere Spiele sind in diesem Fall Keno, Sede, Bet on Numbers und Wheel of Dice gemeint.

Einzahlungsmöglichkeiten und Auszahlungen

Auch wenn es sich bei PlayAmo um ein Bitcoin-Casino handelt, werden die Ein- und Auszahlungen auch über andere Methoden ermöglicht. Das ist bei den Softswiss Casinos keine Seltenheit und wird in vielen Fällen so gehandhabt. Verfügbar sind hier für die Einzahlungen die Kreditkarten von Mastercard und Visa, Maestro, Skrill, Neteller, die Sofortüberweisung, Cubits, Qiwi und Comepay. Das Fehlen der regulären Banküberweisung ist hier kein Zufall, denn so können alle Einzahlungsmethoden mit einer sofortigen Gutschrift der Einzahlungssumme überzeugen. Die erforderliche Mindesteinzahlung liegt in fast allen Fällen bei zehn Euro, Cubits verlangt eine Mindesteinlage von fünf Euro, bei Comepay sind es 15 Euro. Das Einzahlungsmaximum variiert zwischen 1.000 Euro und 4.000 Euro. Gebühren werden vom Anbieter für die Einzahlungen nicht erhoben.

Das gilt auch für die Auszahlungen, so dass immer völlig kostenlos ein- und ausgezahlt werden kann. Auch hier fehlt die reguläre Banküberweisung, da generell die Auszahlungen zur Verfügung stehen, die auch bei der Einzahlung verwendet werden konnten. Die Dauer ist hierbei jetzt aber variabel und liegt zwischen einer sofortigen Gutschrift und einer Auszahlungsdauer von bis zu drei Tagen. Laut eigener Aussage versucht PlayAmo aber, eine Bearbeitung der Auszahlungsanträge innerhalb von zwölf Stunden durchzuführen. Mittels Comepay können so zwischen zehn und 1.000 Euro ausgezahlt werden, bei allen anderen Zahlungsmethoden sind es 50 Euro bis 4.000 Euro. Vor der ersten Auszahlung müssen zudem alle Spieler eine Identitätsprüfung durchführen.

Mindest- und Maximaleinsatz bei PlayAmo

Die Mindest- und Maximaleinsätze bei PlayAmo sind nicht nur klar definiert, sondern werden bei jedem Spiel auch immer transparent angezeigt. Spielautomaten haben ihre eigenen Limits, die von Spiel zu Spiel unterschiedlich festgesetzt werden. Bei den Tischspielen im Live-Casino sieht das etwas anders aus. Hier wird beim Roulette ein Einsatz von 2 mBTC bis zu 200 mBTC ermöglicht. Blacj-Jack-Spieler können Einsätze zwischen 5 mBTC und 200 mBTC platzieren. Beim Baccarat sind es im Live-Bereich wiederum 1 mBTC bis 200 mBTC. Unterm Strich werden damit sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Casinospieler akzeptable Einsatzlimits geboten, die eine Spielteilnahme für jeden Spielertypen ermöglichen. Kritik lässt sich an diesen Werten jedenfalls nicht äußern.

Kundensupport

Der Kundensupport des Casinos kann ebenfalls nicht als Schwäche bezeichnet werden. Möglich ist die Kontaktaufnahme per Live-Chat und E-Mail, wobei generell eine Erreichbarkeit rund um die Uhr vom Unternehmen geboten wird. Dennoch ist hier nicht immer ein Ansprechpartner im Live-Chat erreichbar, so dass oftmals auch ein paar Minuten gewartet werden muss, bis der gewünschte Mitarbeiter verfügbar ist. Die E-Mail wird aber erfahrungsgemäß ebenfalls innerhalb von 24 Stunden beantwortet, so dass es nie zu größeren Verzögerungen aufgrund der Anfrage kommen wird.

Ein Teil des Kundendienstes ist zudem der FAQ-Bereich, der von PlayAmo gehegt und gepflegt wird. Hier finden die Spieler alle häufigen Fragen und können sich diese auch gleich beantworten lassen. Spezielle Fragen, welche das eigene Konto betreffen, können hier natürlich nicht beantwortet werden. Allgemeine Fragen rund um die Zahlungen, die Sicherheit oder technische Dinge hingegen schon.

Einzahlungsboni und Promotions

Neue Spieler werden bei PlayAmo mit einem äußerst umfangreichen Begrüßungspaket empfangen. Hier wird jeweils ein Bonus für die ersten vier Einzahlungen ausgegeben, so dass hier gleich mit einem sehr anständigen Startkapital losgelegt werden kann. Im Falle der ersten Einzahlung winkt ein 100 prozentiger Einzahlungsbonus, der bis zu 100 Euro oder wahlweise 0,25 BTC ausgezahlt wird. Zusätzlich gibt es noch 50 Freispiele für den Slot Steam Tower. Die erforderliche Mindesteinzahlung für den Bonus liegt bei 20 Euro oder 0,05 BTC. Sobald diese durchgeführt wurde, steht auch der Bonusbetrag auf dem Spielerkonto zur Verfügung. Auszahlbar ist der Bonus jedoch erst dann, wenn dieser insgesamt 50 Mal im Portfolio umgesetzt wurde. Besonders effektiv sind hierbei die Spielautomaten, deren Einsätze zu 100 Prozent für diese Bedingungen gewertet werden. Alle anderen Spiele werten die Einsätze nur zu fünf Prozent. Der zweite Bonus konzentriert sich abermals auf die Einzahlung und vergütet diese Summe zu 50 Prozent bis zu einem Betrag von 100 Euro oder 0,25 BTC. Zusätzlich gibt es auch hier 50 Freispiele. Diese sind dieses Mal aber für den Slot „Starburst“ gedacht. Die Bonusanforderungen des ersten Einzahlungsbonus bleiben bestehen. Diese gelten auch für den dritten Einzahlungsbonus, der immer noch 25 Prozent der Einzahlung als Bonusbetrag verspricht. Das Maximum liegt, wenig überraschend, auch hier wieder bei 100 Euro oder 0,25 BTC. Abermals kassieren die Neukunden zudem 50 Freirunden für den Slot „Lights“. Beim vierten und letzten Einzahlungsbonus handelt es sich dann abermals um einen 25 prozentigen Einzahlungsbonus, der jetzt aber sogar bis zu einer Summe von 200 Euro ausgezahlt wird. Die Bonusanforderungen bleiben bestehen, zusätzlich gibt es zudem noch einmal 50 Freispiele für das Spiel „Attraction“.

Mit dem Bonusprogramm für Neukunden ist es bei PlayAmo aber noch längst nicht getan. Jeden Freitag zum Beispiel können sich die Spieler einen 50 prozentigen Einzahlungsbonus sichern, der bis zu einer Summe von 50 Euro ausgezahlt wird. Zudem schreibt der Anbieter seinen Spielern dabei 20 Freegames für den Slot „Gonzo’s Quest“ gut. Die schon bekannten Bonusbedingungen aus dem Begrüßungsangebot bleiben auch hier erhalten. Direkt nach dem Wochenende wartet dann das nächste Bonusangebot im Casino. Wird eine Einzahlung von 20 Euro vorgenommen,  werden 20 Freispiele für „Jack and the Beanstalk“ oder „Evolution“ ausgegeben. Zahlt der Spieler 50 Euro ein, so wird die Anzahl der Freispiele auch auf 50 erhöht. Die größtmögliche Anzahl der Freispiele liegt bei 100 und wird folglich mit einer Einzahlung von 100 Euro oder mehr freigeschaltet.

PlayAmo: Hintergründe und Wissenswertes

Wie eingangs bereits erwähnt, steht hinter dem Casino die Softswiss N.V, die den erfahrenen Bitcoin-Spielern sicher ein Begriff sein wird. Das Unternehmen betreibt neben PlayAmo noch zahlreiche weitere bekannte Online Casinos, so dass hier generell kein Grund zur Sorge bezüglich der Seriosität oder Sicherheit besteht. Schlechte Nachrichten kann sich ein derart renommiertes Unternehmen natürlich nicht leisten, da ansonsten schnell die Glaubwürdigkeit verloren wäre. Das wiederum hätte negative Auswirkungen auch auf die anderen Casinos im Portfolio. Somit können sich die Spieler hier schon einmal sicher sein, dass alles mit rechten Dingen zu geht und keine Betrügereien oder Abzocken durchgeführt werden. Zusätzlich dazu besitzt die Softswiss aber natürlich auch offizielle Lizenzen, die zu einem Vertrieb des Casino-Portfolios berechtigen. Bedingt durch den Hauptsitz auf Curacao wird das Unternehmen durch die Glücksspielbehörde von Curacao lizenziert und reguliert, wodurch dann auch noch einmal ein handfester Beweis für die seriöse Arbeit geliefert wird. Nicht ganz unwichtig ist in diesem Zusammenhang zudem die Tatsache, dass die Zufallsgeneratoren und Auszahlungsquoten von der prominenten Testagentur iTech Labs geprüft werden und PlayAmo somit auch in diesem Bereich ohne Fehl und Tadel bleibt. Für die grundsätzliche Sicherheit während der Zahlungsvorgänge und dem Betrieb im Casino sorgt eine SSL-Verschlüsselung mit der alle Spielerdaten unkenntlich gemacht werden.

Fazit: Das halten wir von PlayAmo

Bei der Betrachtung von PlayAmo fällt natürlich zuerst das große Portfolio des Casinos auf. Mit mehr als 400 verschiedenen Spielen ist hier eine hervorragende Auswahl geboten, die für jeden Spieler das passende Game bereithält. Wer lieber unter der Leitung von echten Dealern spielt, kann zudem den hauseigenen Live-Dealer-Bereich nutzen- Auffällig gut ist in beiden Fällen die Qualität der Spiele, was in erster Linie durch die Wahl der hochkarätigen Provider begünstigt wird. Positiv aufgefallen ist in unserem Test aber zudem auch der Kundensupport, der rund um die Uhr erreichbar ist und immer in kürzester Zeit eine Lösung des Problems vorstellen kann. Pluspunkte sichert sich die Softswiss-Tochter zudem für die kostenlose Abwicklung der Zahlungen. Unterm Strich können wir eine Anmeldung bei PlayAmo somit nur empfehlen.

Jetzt bei PlayAmo registrieren!

1 vote